Wie weiter mit dem Karlshorster Kulturhaus?

Die SPD Fraktion Lichtenberg lädt am Montag, 29. April 2013 um 19 Uhr zu einer öffentlichen Fraktionssitzung in das Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 in 10318 Berlin ein. Die Fraktion möchte auf dieser Veranstaltung mit den Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern über die Zukunft des Kulturhauses diskutieren:

  • Welches künstlerische Konzept verfolgt das Bezirksamt?
  • Wie soll das Haus weiter profiliert werden, damit es als Kulturhaus einer breiten Öffentlichkeit, regional wie überregional bekannt wird?
  • Wie begleitet der Kulturausschuss der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg den Prozess?
  • Welche weiteren Angebote wünschen sich Bürgerinnen und Bürger vor Ort?
  • Welche zusätzlichen Wirkungsmöglichkeiten bzw. Bedingungen vor Ort wünschen sich Künstlerinnen und Künstler?

Als kompetente Gesprächspartner haben sich die Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Soziales, Frau Kerstin Beurich, der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Kultur des Bürgervereins Karlshorst, Dr. Klaus Borde, der Vorsitzende des Kulturausschusses der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung, Herr Manfred Becker und der Künstler Herr Christian Awe angesagt.