Beiträge

Antrag: BVV-Sondermittel für den Verein Frau am Ball Berlin e.V.

In die BVV-Sitzung am 20. Februar 2014 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:
Dem Verein Frau am Ball Berlin e.V. werden für die Teilnahme der Frauenmannschaft bei den Nationalen Spielen von Special Olympics Deutschland vom 18. bis 23. Mai 2014 in Düsseldorf aus Sondermitteln der BVV 800,00 € zur Verfügung gestellt.

Begründung: Weiterlesen

Antrag: Öffentliche Würdigung junger Lichtenberger Sportlerinnen und Sportler

In die BVV-Sitzung am 24. Oktober 2013 bringt die SPD-Fraktion folgenden dringlichen Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht, einmal im Jahr Sportlerinnen und Sportler, die für ihre Lichtenberger Vereine bei Deutschen und Internationale Meisterschaften Medaillen errungen haben, auf einer Veranstaltung öffentlich zu würdigen. Weiterhin soll eine gesonderte Ehrung von Nachwuchssportlerinnen und Sportlern erfolgen.

Begründung: Weiterlesen

Anfrage: Sanierung von Sportanlagen durch das Berliner Vereinsinvestitionsprogramm

In die BVV-Sitzung am 27. Juni 2013 bringt die SPD-Fraktion folgende Anfrage ein:

Das Bezirksamt wird daher ersucht folgende Auskünfte zu geben:
1. Wie viele Mittel flossen seit dem Jahr 2010 aus dem Berliner Vereinsinvestitionsprogramm in den Bezirk Lichtenberg?
2. Welche Lichtenberger Sportanlagen wurden seit dem Jahr 2010 mit Hilfe des Vereins-investitionsprogramms saniert und welche konkreten Maßnahmen wurden dabei reali-siert?
3. Welche Maßnahmen aus den Mitteln des Vereinsinvestitionsprogramms sind für das Jahr 2013 konkret in Lichtenberg geplant?

Antrag: BVV-Sondermittel für die SG „Anton Saefkow“ 83 e.V.

In die BVV-Sitzung am 16. Mai 2013 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen
Der Sportgemeinschaft „Anton Saefkow“ 83 e.V. werden zur Ausrichtung eines Sportfestes aus Anlass des 30 jährigem Bestehen des Vereins aus Sondermitteln der BVV 1000,-€ zur Verfügung gestellt.

Begründung:
Mit dem Sportfest wird der 30. Jahrestag der Gründung der Sportgemeinschaft begangen. Gleichzeitig sollen die Bürgerinnen und Bürger des Fennpfuhl mit in dieses Fest einbezogen werden, um sie so auf die Möglichkeiten der sportlichen Betätigung aufmerksam zu machen.

Begründung der Dringlichkeit:
Ergibt sich draus, dass das Sportfest im August 2013 stattfinden soll.

Antrag: BVV-Sondermittel für die Fritz-Reuter-Oberschule zur Ausrichtung eines Trainigslagers für das Mädchenfußballprojekts „Kieze kicken“

In die BVV-Sitzung am 18. April 2013 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen
Der Fritz Reuter Oberschule werden zur Ausrichtung des Mädchenfußballprojektes aus Sondermitteln der BVV
1000,-€
zur Unterstützung eines Mädchentrainingslagers mit ca. 70 Teilnehmern in der Zeit vom 27. bis 28. Mai 2013 zur Verfügung gestellt.

Begründung: Weiterlesen

Antrag: Sondermittel der BVV für den Turn- und Sportvereine TuS

In die BVV-Sitzung am 13. Dezember 2012 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht dem Turn- und Sportverein TuS BVV-Sondermittel in Höhe von
1000 Euro für die Realisierung eines hervorragenden Sportprojektes „Teppichcurling – ein Sport für alle“ zur Verfügung zu stellen.

Begründung: Weiterlesen

Antrag: Lichtenberger Sportvereine gegen Homophobie

In die BVV-Sitzung am 23. August 2012 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:
Das Bezirksamt Lichtenberg wird ersucht, den Bezirkssportbund anzuregen und ggf. darin zu unterstützen, in Zusammenarbeit mit dem Projekt „soccer sound“ des Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) und der Fußball AG Lichtenberg eine Veranstaltung durchzuführen, in welcher thematisiert wird, inwieweit Lichtenberger Sportvereine – besonders Lichtenberger Fußballvereine – öffentlichkeitswirksam gegen Homophobie im Sport eintreten können. Weiterlesen

Antrag: Angemessene öffentliche Darstellung des Sportforums

In die BVV-Sitzung am 23. August 2012 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, das Sportforum und den auf dem Gelände des Sportforums angesiedelten Olympiastützpunkt Berlin in angemessener Art und Weise öffentlich darzustellen. Dazu soll das Sportforum prominent auf den Internetseiten des Bezirksamts präsentiert werden. Weiterlesen

Bericht aus dem Ausschuss für Schule und Sport

von Dirk Liebe, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

In seiner Februarsitzung besichtigte der Ausschuss die wiedereröffnete Schwimmhalle in der Sewanstraße. Mit einem Finanzvolumen von rund 1,1 Mio. € wurden in den letzten Jahren umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt. Neben neuen Fenstern wurden viele technische Neuerungen umgesetzt, die u.a. den Energieverbrauch deutlich senken. Leider haben es die Berliner Bäder Betriebe (BBB) verabsäumt, einen Schwimmenhallenlift für Menschen mit Behinderungen einzubauen. Dieses wurde von den Ausschussmitgliedern deutlich kritisiert. In der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung vom 16.02.2012 wurde bereits ein Antrag einmütig beschlossen, der diesen Misstand beseitigen soll.

Durch das Bezirksamt wurde über den Anmeldestand an Grund- und Oberschulen berichtet. Da der Anmeldezeitraum für die Oberschulen noch läuft, kann erst in der nächsten Sitzung über aussagekräftige Zahlen gesprochen werden. Für den Grundschulbereich zeigt sich, dass sich die Zahl der sog. Rücksteller erhöht hat. Derzeit wird auch geprüft, ob das Gebäude in der Siegfriedstr. 208-210, wieder als Schule genutzt werden kann.  Weiterlesen

Sportstättensanierungsprogramm: Lichtenberg mit über 600.000 € dabei

Wie der Senat im Januar mitteilte, standen für die Berliner Bezirke im Jahr 2011 insgesamt neun Millionen Euro für die Sanierung von Sportstätten zur Verfügung. Mit insgesamt € 619.000 liegt Lichtenberg dabei im unteren Mittelfeld. Die für den Bezirk zur Verfügung stehenden Mittel wurden komplett ausgegeben.

Für 2012 hat der Bezirk beim Senat vier Maßnahmen angemeldet, deren Kosten insgesamt € 723.000 betragen sollen. Geplant sind u.a. die Sanierung des Sporthallendachs der Sporthalle Alt-Friedrichsfelde, die Teilsanierung des Grundstückszauns am Stadion Friedrichsfelde und die Sanierung des Sportplatzgebäudes am Breiten Luch in Hohenschönhausen . Die Teilsanierung der Zuschauertribünen des Hans-Zoschke-Stadions wurde als nicht genehmigungsfähig zurückgewiesen.

Die Sanierung von Schulen und Sportstätten ist seit Jahren ein Anliegen der SPD Lichtenberg. Angesichts eines weiterhin vorhandenen Sanierungsstaus von über acht Millionen Euro bis 2016 werden sich unsere Abgeordnetenhaus, Ole Kreins, Birgit Monteiro und Karin Seidel-Kalmutzki natürlich dafür einsetzen, dass alle für 2012 geplanten Maßnahmen trotz der prekären Haushaltslage umgesetzt werden können.