SPD-Fraktion zu Gast bei D&B

Am 02.04. war die SPD-Fraktion zu Gast bei Dienstleistung & Bildung (D&B). Im Rahmen unserer Fraktionssitzung diskutierten wir mit VertreterInnen von D&B vor allem über die Ausbildungen von Erzieherinnen und Erziehern. Im zweiten Jahr seiner Tätigkeit bildet dieser freie Träger sowohl in Voll- als auch berufsbegleitend in Teilzeit zum Erzieher aus. In Zeiten, in denen in Lichtenberg 1.300 Kitaplätze fehlen (bei einem 80-prozentigen Versorgungsgrad), werden ebenso dringend Erzieherinnen und Erzieher benötigt. Daher waren wir sehr erfreut, zu hören, dass auch das Interesse an dieser Ausbildung zunimmt.

In der Diskusson kamen vor allem die hohen Ausbildungsvoraussetzungen zur Sprache. Diese erscheinen zwar vor dem Hintergrund der verantwortungsvollen Aufgabe verständlich, doch führen sie in Verbindung mit geringen finanziellen Anreizen dazu, dass nur wenige nach ihrer Ausbildung lange in diesem Beruf verweilen. Hier gilt es, grundsätzlich die Attraktivität des ErzieherInnenberufs zu verbessern. Weiterhin wurden vor allem Fragen zum Ausbildungsverlauf sowie zur Studierendenschaft aufgeworfen. Diese spiegelt vielfältige Gesellschaftsbereiche wieder, und neben Studierenden mit Migrationshintergrund entscheiden sich auch immer mehr Männer für diesen Berufseinstieg.

Für die aktuelle Wahlperiode hat sich die SPD-Fraktion vorgenommen, häufiger aus dem Rathaus rein in den Bezirk zu gehen. Wir wollen mit Akteuren vor Ort ins Gespräch kommen und die so gewonnenen Eindrücke in unser politisches Handeln aufnehmen. Haben auch Sie Interesse an einem Austausch mit uns, so setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Kontakt