Antrag

Betr.: MSC-zertifizierter Fisch und Meeresfrüchte im Bezirk

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht

  • sich sowohl bei den Kitas in Freier Trägerschaft, als auch beim Kitaeigenbetrieb Nordost dafür einzusetzen, dass nur noch MSC-zertifizierter Fisch und Meeresfrüchte für die Zubereitung von Speisen verwendet werden,
  • sich bei der nächsten Ausschreibung des Schulessens dafür einzusetzen, dass nur noch MSC-zertifizierter Fisch und Meeresfrüchte für die Zubereitung von Speisen verwendet werden und
  • sich bei den Kantinen, die die Räume des Bezirkes nutzen, dafür einzusetzen, dass nur noch MSC-zertifizierter Fisch und Meeresfrüchte für die Zubereitung von Speisen verwendet werden.

Begründung:
Das MSC (Marine Stewardship Council) zertifiziert weltweit Fischereibetriebe, die Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandarts einhalten, um der weltweiten Überfischung Einhalt zu gebieten. Um das MSC-Siegel zu erhalten, müssen Fischereien eine Reihen von Nachweisen erbringen. Dazu gehören der Schutz des Bestandes, die Minimierung der Auswirkungen auf das Ökosystem und ein effektives Fischereimanagementsystem.

Der Bezirk Lichtenberg kann hier einen lokalen Beitrag gegen Überfischung und für eine nachhaltige Fischerei leisten. Lichtenberg sollte hier eine Vorbildfunktion einnehmen und die Bürgerinnen und Bürger dadurch ermutigen sich mit diesem Thema auseinander zusetzen.

Das MSC ist ein vom WWF (World Wide Fund For Nature) und dem Konzern Unilever 1997 gegründete Organisation. Seit 1999 agiert es von beiden unabhängig als Nichtregierungsorganisation und finanziert sich überwiegend aus Spenden und Lizenzerträgen. Weitere Informationen über das MSC und den Zertifizierungsprozess: http://www.msc.org