Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht geeignete Maßnahmen zu ergreifen, damit der Fahrradstreifen direkt vor dem Ring-Center in Lichtenberg nicht mehr von parkenden Autos blockiert ist. Gleichzeitig wird das Bezirksamt ersucht die Maßnahmen mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg zu koordinieren.

Begründung

Immer wieder blockieren parkende Autos den Fahrradsstreifen in der Frankfurter Allee im Bereich des Ring-Centers, so dass es für Radfahrerinnen und Radfahrer unmöglich ist diesen zu benutzen. Ein Ausweichen ist nur auf den Abschnitt für Autos der viel befahrene Frankfurter Allee möglich, was sehr gefährlich ist oder ordnungswidrig auf den Fußweg. Besonders am Wochenende ist die Situation zugespitzt, da hier nicht einzelne Auto stehen, sondern nahezu der gesamte Fahrradstreifen zum Parken missbraucht wird, obwohl das Ring-Center ausreichend Parkplätze zur Verfügung stellt, die in der ersten Stunde sogar kostenlos sind.

Berlin, 30.11.2009

Manfred Becker
Fraktionsvorsitzender
für die SPD-Fraktion

Erik Gührs
Bezirksverordneter
für die SPD-Fraktion