Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei der Verkehrslenkung Berlin dafür einzusetzen, dass im Zuge der Umgestaltung des Kreuzungsbereiches Storkower Straße Ecke Landsberger Allee zwischen Erich-Kuttner-Str. und Landsberger Allee ein absolutes Halteverbot eingerichtet wird.

Begründung

Mit der Fertigstellung des Hotels (im sog. Rossi-Bau) Storkower Straße Ecke Landsberger Allee beabsichtigt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung den Kreuzungsbereich umzugestalten. So wird u.a. auf der zum Hotel gelegenen Seite der Storkower Straße eine Busspur für die Zufahrt zum Hotel eingerichtet. Auf der gegenüber liegenden Seite kommt es bisher in Fahrtrichtung Pankow während der Hauptverkehrszeiten zu Rückstaus bis hin zur Thearstraße. Diese entstehen – neben der ohnehin sehr kurzen Grünphase – dadurch, dass die rechte Spur bis zum Kreuzungsbereich von (rechtmäßig) Parkenden Fahrzeugen blockiert wird. Diese Situation sollte im Zuge der Umgestaltung durch das o.g. Halteverbot verbessert werden.

Berlin, 05.05.2008
Manfred Becker
Fraktionsvorsitzender
für die SPD-Fraktion