Mündliche Anfrage

Betr.: Welse-Galerien

Wie Medienberichten in den vergangenen Tagen zu entnehmen war, hat wiederum ein neuer Investor sein Interesse am Kauf der beiden Einkaufszentren Welsegalerie 1 und 2 in Hohenschönhausen bekundet. Dieser würde an Stelle des bisherigen kleinteiligen Einzelhandels den Abriss der vorhandenen Gebäude und die Ansiedlung der üblichen Billig- Großketten bevorzugen, was wiederum das Aus für die dort ansässigen Gewerbetreibenden bedeutet.

Das Bezirksamt wird dazu um folgende Auskunft gebeten:

1. Wie ist dazu der Erkenntnisstand des Bezirksamtes?
2. Was will das Bezirksamt tun, um den kleinteiligen Einzelhandel an diesem Standort zu erhalten?

Peter Müller
Bezirksverordneter