Mündliche Anfrage

Betr.: Personalkosten im Kitaeigenbetrieb Nordost

In der Kleinen Anfrage des Berliner Abgeordnetenhaus (DS 16 / 15 306) zum Stand der Kitaeigenbetriebe sind unter Antwort 2, die durchschnittlichen Personalkosten pro Erzieherin im Jahre 2011 in den Kitaeigenbetrieben angegeben. Mit einer Höhe von über 47.000 € liegen diese deutlich über den Personalkosten des Kitaeigenbetriebes Nordost (Aussage Bezirksamt, Mai BVV: rund 42.500 €). Das Bezirksamt hat die Nichteinhaltung des Betreuungsschlüssel im Kitaeigenbetrieb Nordost stets damit begründet, die Personalkosten seien überdurchschnittlich hoch. Das Bezirksamt wird daher um folgende Auskunft gebeten:

1. Bleibt das Bezirksamt bei seinen Aussagen, dass die Personalkosten im Kitaeigenbetrieb überdurchschnittlich hoch seien und dass dies dazu führte, den Personalschlüssel abzusenken?
2. Wieso ist der Kitaeigenbetrieb Nordost der einzige Träger, der sich zu solch einem Handeln entschlossen hat, obwohl die Personalkosten bei den anderen Eigentrieben deutlich höher sind?

Berlin, den 06.06.2011

Erik Gührs
Bezirksverordneter