Auf die Kleine Anfrage von Herrn Grunst, Fraktion Die Linke, teilte das BA mit, dass für die beiden denkmalgeschützen Häuser in der Einbecker Str. keine Bauantragsunterlagen mehr vorliegen.

Das BA wird um folgende Auskunft gebeten.

1. Hat das BA darüber Kenntnis, in wieweit der Käufer an einer Instandsetzung der beiden Ackerbürgerhäuser interessiert ist?
2. Welche Möglichkeiten hat das BA, wenn der Eigentümer in naher Zukunft die beiden Häuer nicht saniert?

Marianne Nedwed
Bezirksverordnete
für die SPD Fraktion