Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Wann wird die temporäre Außenstelle der
    Justizvollzugsanstalt Düppel in der Max-Brunnow-Straße
    4 leer gezogen?

  2. Welche Perspektiven sieht das Bezirksamt für den dann
    leer gezogenen Standort? Welche Initiativen ergriff bzw. ergreift das
    Bezirksamt im Jahr 2010 um eine sinnvolle Nachnutzung zu
    gewährleisten?

  3. Das Bezirksamt hatte für die Zeit der Nutzung der
    Max-Brunnow-Straße durch die Senatsverwaltung für
    Justiz ein Begleitgremium einberufen, um für Probleme und
    Anregungen der Bürgerschaft ansprechbar zu sein. Welche
    Beschwerden und Anregungen gab es? Wie häufig tagte dieses
    Gremium?

  4. Das o.g. Begleitgremium sollte auch Vorschläge
    für eine Nachnutzung erarbeiten. Welche Vorschläge
    für eine Nachnutzung wurden dort erarbeitet?

  5. In der Beantwortung der Drucksache 0288/IV berichtet das
    Bezirksamt von einer Zusammenarbeit des Amtes für Umwelt und
    Natur mit der JVA. Wie sah diese Zusammenarbeit konkret aus?

Berlin, den 07.06.2010
Ole Kreins
Bezirksverordneter