In diversen Tageszeitungen, so auch in der Berliner Morgenpost und der Berliner Zeitung, wird berichtet, dass sich die Senatorin für Umwelt Frau Lompscher für ein striktes Wildtierverbot in Zirkussen einsetzt. Um das Widltierverbot in Zirkussen umzusetzen, sollen die Bezirksämter die Standgenehmigungen auf kommualen Flächen für Zirkusse mit Wildtieren verweigern, so berichtet es beispielsweise die Berliner Woche vom 14.07.2010.

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:
1. Unterstützt das Bezriksamt das o.g. Vorgehen?
2. Auf welcher gesetzlichen Grundlage handeln Bezirksamt und Senatsverwaltung?

Berlin, den 02.11.2009

Reimund Peter
Bezirksverordneter