Dem jüngsten Bericht des Amtes für Statistik zufolge, ist jeder sechste Berliner von Armut bedroht. Dabei gibt es in Steglitz-Zehlendorf die wenigsten und in Mitte die meisten gefährdeten Einwohner.

Das Bezirksamt wird dazu um folgende Auskunft gebeten:

Wie ist die Situation in Lichtenberg und welche Möglichkeiten sieht das Bezirksamt, die Armutsgefährdung einzudämmen?

Berlin, 22.06.2009

Peter Müller
Bezirksverordneter
für die SPD-Fraktion