Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. In welchen Jugendfreizeiteinrichtungen (JFE) in Lichtenberg gibt es ein absolutes Rauch- und Alkoholverbot?
  2. In welchen JFE in Lichtenberg gibt es ein eingeschränktes Rauch- und Alkoholverbot und wie ist dieses ausgestaltet?
  3. In welchen JFE in Lichtenberg gibt es kein Rauch- und Alkoholverbot?
  4. Welche unterschiedlichen Projekte werden in den JFE umgesetzt, die sich mit Alkohol, Tabak und Cannabiskonsum beschäftigen?
  5. Welche Rolle spielt hierbei ein verantwortungsbewusstes Konsumverhalten, insbesondere in Hinsicht darauf, dass Alkohol und Tabak gesellschaftlich akzeptierte Drogen sind?
  6. Wie gehen unter Frage 1 und 2 genannten JFE damit um, wenn Jugendliche vor den Einrichtungen Alkohol trinken oder rauchen?
  7. Welche fachlichen Angebote zur Thematik gibt es seitens des Jugendamtes an die JFE?
  8. Welche Angebote nutzen die JFE, die außerhalb des Jugendamtes zur Verfügung gestellt werden?

Berlin, den 01.07.2009
Erik Gührs
Bezirksverordneter