In Lichtenberg ist mindestens ein Fall bekannt, wo ein Wahllokal über einen Kilometer vom Wohnort entfernt gewesen ist, obwohl ein anderes Wahllokal in geringerer Entfernung zum Wohnort lag.

Das Bezirksamt wird deshalb um folgende Auskunft gebeten:

  1. Nach welchem Verfahren werden in Lichtenberg die Wahllokale zugeordnet und in welchem Maß geht es dabei um Wohnortnähe?
  2. In welcher maximalen Entfernung befinden sich in Lichtenberg Wahllokale zum Wohnort der Wählerinnen und Wähler und teilt das Bezirksamt die Einschätzung, dass ein längerer Weg zum Wahllokal mit einer geringeren Wahlbeteiligung korreliert?

Berlin, den 12.10.2009
Erik Gührs
Bezirksverordneter