Kleine Anfrage: Zur Situation an der Grundschule am Roederplatz

In die BVV-Sitzung am 19. Januar 2017 bringt die SPD-Fraktion folgende kleine Anfrage ein:

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Welche Planungen, bezogen auf langfristige Lösungen, gibt es bzgl. der weiter wachsenden Anzahl der Schülerinnen und Schüler? In welcher Art und Weise wird die Schule bzw. Schulleitung in diese Planungen mit einbezogen?
  2. Nach Kenntnissen der Schule soll die Schule in der Paul-Junius-Straße im Jahre 2018 fertiggestellt werden. In diesem Zusammenhang  ist an die Grundschule am Roederplatz herangetragen worden, dass die Selma-Lagerhöff Schule zum kommenden Schuljahr ausziehen und ebenfalls ein neuer Schulstandort werden soll. Stimmen diese Planungen?
  3. Welche Lösungen bietet das Bezirksamt der Schule bzgl. den bekannten Herausforderungen wie der hohen Auslastung der Turnhalle  und des Essensraums ab Januar/ Februar 2017 an?
  4. Wie ist der Stand der Planung zum Umzug (Rückkehr) im Jahr 2017 und von wem wird dieser organisiert und durchgeführt?

 

– Aktueller Stand klicke hier