Kleine Anfrage: Neues Jahr – Neues Bürgeramt?

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:

  1. Laut Medienberichten kündigt Herr Grunst im neuen Jahr eine Änderung des Terminvergabesystems in den Lichtenberger Bürgerämtern an. Welche Veränderungen sind diesbezüglich konkret geplant? Wann werden diese umgesetzt?
  2. Hält das Bezirksamt auch im Jahr 2017 am Grundsatz fest, dass eine Bearbeitung von Anliegen in den Lichtenberger Bürgerämtern nicht zwangsläufig einen vereinbarten Termin voraussetzt und für alle Berlinerinnen und Berliner möglich ist?
  3. Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden 2016 in den Bürgerämtern eingestellt und wieviel davon sind inzwischen voll Einsatzfähig?
  4. Wie viele neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden wann in den Lichtenberger Bürgerämtern im Jahr 2017 eingestellt? Woher kommen diese neuen Stellen?
  5. Ist mittel- oder längerfristig mit einer Schaffung eines weiteren Bürgeramts in Lichtenberg zu rechnen?
  6. Welche Zielstellung besitzt das Bezirksamt in Bezug auf die durchschnittliche Wartezeit für einen Termin im Bezirk Lichtenberg?
  7. Findet der Einsatz des mobilen Bürgeramtes im normalen Turnus aktuell statt? Wenn ja, wird ein Ausbau der Taktung beabsichtigt?
  8. Sind Einschränkungen in der Besetzung der Bürgerämter durch die anstehende Bundestagswahl zu erwarten und welche Auswirkungen sind hierbei zu erwarten?

– Aktueller Stand klicke hier