Antrag: Öffentliche Grillplätze schaffen

In die BVV-Sitzung am 15. Dezember 2011 brachte die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Antrag zur Beschlussfassung

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, an welchen Stellen in Lichtenberg zusätzliche öffentliche Grillflächen in Parkanlagen zur Verfügung gestellt werden können.

Begründung:

Im Bezirk gibt es bisher nur drei öffentliche Grillplätze. Der Bedarf ist in der warmen Jahreszeit aber wesentlich höher. Gleichzeitig wird an vielen Stellen im Bezirk illegal gegrillt und der anfallende Müll nur unzureichend entsorgt. Sogar in Parkanlagen, wo es einen öffentlichen Grillplatz gibt, wie bspw. im Fennpfuhl, ärgern sich die Anwohnerinnen und Anwohner über Müllansammlungen durch illegales Grillen. Daher soll geprüft werden, wo in Lichtenberg zusätzliche Grillplätze eingerichtet werden können.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der Ehrlichstraße auf Höhe des Hotels “Mit Mensch” in Karlshorst” und “Öffentliche Grillplätze schaffen“) wurden von der BVV beschlossen. Ein weiterer Antrag der Zählgemeinschaft zur Übertragung […]

Kommentare sind deaktiviert.