Antrag: Kostenkalkulation für den Bau der öffentlichen Infrastruktur im Gebiet des B-Plans XVII-4 „Ostkreuz“

In die BVV-Sitzung am 23. August 2012 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, beim Senat zeitnah eine Kostenkalkulation für den Bau der öffentlichen Infrastruktur im Gebiet des B-Plans XVII-4 „Ostkreuz“ einzuholen. Diese soll nicht nur die kalkulierten Gesamtkosten umfassen, sondern auch die einzelnen Bereiche, in denen in die Infrastruktur investiert werden soll.
Der Bezirksverordnetenversammlung ist bis zum 31.10.2012 zu berichten.

Begründung:
Im Rahmen der Entwicklung des Plangebiets soll auch eine entsprechende öffentliche Infrastruktur (Wege etc.) geschaffen werden. Angaben über die Kosten für den Ausbau der Infrastruktur bewegen sich bisher im Ungefähren. Im Sinne einer besseren Planbarkeit der Entwicklung des Plangebiets wie auch im Sinne der Information der Anwohnerinnen und Anwohner ist eine konkrete Kostenkalkulation unerlässlich.