In die BVV-Sitzung am 13. November 2014 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, ob durch die Bauweise der Abdeckung des Regenwassereinlaufs am Kätheplatz-Obersee eine Gefahr durch abrutschen besteht und ggf. wie diese Gefahrenstelle zu beseitigen ist.

Begründung:
Durch Mitglieder des Fördervereins Obersee & Orankesee e.V. wurde die benannte Situation dokumentiert. Das beiliegenden Bild beschreibt sehr deutlich das Neigungsgefälle, welches zu einem abrutschen führen kann.

Begründung der Dringlichkeit:
Die Prüfung des Vorgangs muss umgehend erfolgen, da die Gefahr eines Personenschadens besteht.