In die BVV-Sitzung am 15. November 2012 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:
Das Bezirksamt wird gebeten zu prüfen, inwieweit in der nächsten Auflage der Broschüre „Alternativen in Lichtenberg“ eine Bezirkskarte für Senioren aufgenommen werden kann. Hier sollten vor allem die Standorte der Seniorenbegegnungsstätten, öffentliche Toiletten, barrierefreie Zugänge zu öffentliche Gebäuden und Bahnhöfen als auch Sitzmöglichkeiten im öffentlichen Straßenland und in Parkanlagen dargestellt werden.

Begründung:
Gerade in der zunehmenden Altersstruktur unseres Bezirkes sind solche Informationen für Seniorinnen und Senioren als auch für Menschen mit Behinderungen, die aber noch selbstständig mobil sein möchten, äußerst hilfreich.