Antrag: Befestigung Neuzeller Weg

In die BVV-Sitzung am 21. Februar 2013 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:
Das Bezirksamt wird ersucht, den Neuzeller Weg zu befestigen. Dabei sollte bei der Befestigung eine Versiegelung des Neuzeller Weges vermieden werden.

Begründung:
Der Weg wird vor allem von den AnwohnerInnen stark frequentiert. Aufgrund der Beschaffenheit ist der Neuzeller Weg nicht nur nach der Schneeschmelze sondern auch nach längerem Regen kaum begehbar. Für viele, auch ältere AnwohnerInnen, stellt er eine deutliche Verkürzung der Wege zur Nachversorgung sowie zu den öffentlichen Verkehrsmitteln dar. Es ist daher geboten, die Qualität des Neuzeller Weges, beispielsweise durch ein Projekt der Auszubildenden aus dem Grünflächenbereich im Bezirksamt, zu verbessern.