Antrag: Bedarf an Pflegeeinrichtungen

In die BVV-Sitzung am 16. Juni 2016 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht eine mittelfristige Planung zu erstellen, welche den Bedarf an Pflegeinrichtungen in Lichtenberg darstellt. Hierbei ist die steigende Entwicklung der Einwohnerschaft im Alter ab 65 Jahren in den einzelnen Sozialräumen zu betrachten.

Ebenso ist zu prüfen, welches Pflegeangebot (ambulante Pflege, teil- und vollstationäre Pflege) in den einzelnen Sozialräumen ausgebaut werden muss. Die Entwicklung Lichtenbergs zur Demenzfreundlichen Kommune ist in der mittelfristigen Planung zu berücksichtigen. Bei der Erstellung des Pflegebedarfs sind die 3 Pflegestützpunkte im Bezirk, die hier tätigen Pflegedienste, die Lichtenberger Seniorenheime und die hiesigen Krankenhäuser miteinzubinden.

Begründung

In einigen Sozialräumen unseres Bezirks steigt der Zahl der Einwohnerschaft im Alter ab 65 Jahren dramatisch in den nächsten Jahren an. Um sicherzustellen, dass eine wohnortnahe Betreuung und Pflege auch weiterhin möglich ist, müssen jetzt zukunftsfähige Konzepte der Pflege erstellt werden.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: