Antrag: Ampelanlage Konrad-Wolf-Straße 45

In die BVV-Sitzung am 20. Februar 2014 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die BVV möge beschließen:
Das Bezirksamt wir ersucht, sich bei der zuständigen Stelle der Senatsverwaltung dafür einzusetzen, dass in der Konrad-Wolf-Straße in Höhe der Hausnummer 45, zwischen Altenhofer Straße und Berkenbrücker Steig eine Ampelanlage für Fußgänger eingerichtet wird.

Begründung:
Seit August 2013 befindet sich in der Konrad-Wolf-Straße 45 die Kindertagesstätte „MATT LAMB“. 200 Plätze stehen hier zur Verfügung. Das heißt, dass täglich mehrfach mehrere hundert Personen, viele davon Mütter mit Kinderwagen und Kleinstkindern die Einrichtung erreichen wollen. Wollen Sie gefahrlos die stark befahrene Konrad- Wolf-Straße überqueren, müssen sie einen längeren Umweg über die Ampelgeregelte Kreuzung Konrad-Wolf-Straße/Weißenseer Weg in Kauf nehmen.

Eine Ampelanlage für Fußgänger in der Nähe der Kindereinrichtung würde die Situation wesentlich entschärfen.