Antrag: Abgestimmte Position zum Gewerbegebiet Herzbergstraße

In die BVV-Sitzung am 17.05.2018 bringt die SPD-Fraktion folgenden Antrag ein:

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht der BVV bis zur Sitzung im Juni 2018 seine abgestimmte Position zu den aktuellen und künftigen Nutzungen innerhalb des Gewerbegebietes Herzbergstraße vorzulegen.

Die BVV hält diese Positionierung für dringend notwendig, um für alle gegenwärtigen Eigentümer und Mieter von Grundstücken endlich Sicherheit in Bezug auf die Entwicklung ihrer Unternehmen zu schaffen.

Begründung:

Die Grundstückseigentümer und Gewerbetreibenden haben Anspruch auf eine klare Entscheidung des Bezirksamtes, die seit Jahren aussteht.

– Aktueller Stand klicke hier