Anfrage: Verzögerungen bei der Planung für die Sporthalle des Coppi-Gymnasiums

In die BVV-Sitzung am 11. Dezember 2014 bringt die SPD-Fraktion folgende Anfrage ein:

Am 13.11.2014 wurde das europaweite Verfahren zur Vergabe der Architektenleistungen für den Neubau der Sporthalle des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums abgeschlossen. Damit besteht schon jetzt ein Verzug von anderthalb Monaten zu der erst im Sommer 2014 veröffentlichten Planung (siehe VzK zur DS1185/VII).

Das Bezirksamt wird um folgende Auskunft gebeten:
1. Welche Maßnahmen wird das Bezirksamt ergreifen, um die Verzögerung von anderthalb Monaten wieder aufzuholen?
2. Mit welchen weiteren Verzögerungen ist zu rechnen?